Buchmesse der unabhängigen Verlage in Mainz

Das Programm

ueber-die-mainzer-buchmesse

Über die WORTKUNST

Die Idee zur WORTKUNST – Buchmesse der unabhängigen Verlage in Mainz entstand vor etwa zwei Jahren nach einem Gespräch mit Stefan Weidle vom Weidle Verlag. Es ging um die Indie-Buchmesse in Lübeck. Eine Messe in der Art konnte ich mir auch gut in Mainz, der Stadt des Buchdrucks, vorstellen. Stefan Weidle und Britta Jürgs vom Vorstand der Kurt Wolff Stiftung waren sofort damit einverstanden, diese Idee umzusetzen. In Hendrik Maskus, dem Pfarrer der Altmünsterkirche, fanden wir einen engagierten Unterstützer.

Mit der Minipressen-Messe und der Mainzer Bücher-Messe im Rathaus existieren bereits zwei Buchmessen. Die Bücher-Messe im Rathaus präsentiert hauptsächlich die regionalen Verlage. Die Minipressen-Messe präsentiert nicht nur Verlage, sondern alles, was mit dem Druck zu tun hat.

Die WORTKUNST will dazu ausdrücklich nicht in Konkurrenz treten.


Die WORTKUNST möchte die Kurt Wolff Stiftung bei ihrem Engagement, die vielfältige Verlags- und Literaturszene überregional zu fördern, nachhaltig unterstützen. Deswegen präsentieren sich hier primär die überregionalen unabhängigen Verlage. Es ist eine kleine, aber feine Messe, die letztes Jahr das erste Mal stattfand und weiterhin jährlich stattfinden soll. Sie soll sich entsprechend der „Buchlust“ in Hannover entwickeln. Um dieses Ziel zu erreichen, sind neben den überregionalen unabhängigen Verlagen einige regionale unabhängige Verlage dabei.

Die WORTKUNST gibt den unabhängigen Verlagen nicht nur die Chance, sich zu präsentieren, sondern sie ermöglicht Ihnen auch, in dieser Region bekannt zu werden. Die kleineren Verlage haben leider das Problem, dass sie in vielen Buchhandlungen nicht geführt werden. Sie sind also auf Veranstaltungen wie diese angewiesen, damit sie überhaupt wahrgenommen werden und ihre Bücher, insbesondere die älteren, verkaufen können. Es ist einfach so: Was man nicht kennt, liest man nicht. Das möchten Stefan Weidle und ich zusammen mit der Kurt Wolff Stiftung ändern.

Die WORTKUNST findet in der Altmünster Kirche statt, eingebettet in einem schönen Rahmenprogramm mit Lesungen und Musik. Alle Bücher können käuflich erworben werden. Der Eintritt ist frei, Spenden sind aber durchaus erwünscht.


Lektorat Petra Seitzmayer

programm

Programm

WORTKUNST- Buchmesse der unabhängigen Verlage in Mainz
veranstaltet von Lektorat Seitzmayer und Stefan Weidle in Kooperation mit der Kurt Wolff Stiftung und der Altmünsterkirche Mainz

Programm: Freitag, 01. September 2017

  • Beginn der Wortkunst einschließlich Begrüßung 15:00 Uhr
  • 19:00 Uhr Begrüßungssekt
  • 19:30 Uhr bis 20:00 Uhr Lesung: Dieter David Seuthe
  • Musikalische Begleitung: Annette Kuhn und Jo Flinner
  • Ende gegen 21:30 Uhr 

 

Programm: Samstag, 02. September 2017

  • 10:00 Uhr Beginn der Messe
  • Zwischendurch: Vorstellung der teilnehmenden Verlage. Die Schauspielerin Katja Straub liest aus ausgewählten Texten. 
  • 15:00 Uhr Poetry-Slam-Vortrag von Jey Jey Glünderling
  • Ende gegen 18:00 Uhr

 

verlage

Teilnehmer

autoren

Akteure

Annette Kuhn

Annette Kuhn

Sängerin

Annette Kuhn studierte 6 Jahre Sologesang an der Staatl. Hochschule für
Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart und examinierte mit Diplom und
Konzertexamen.
Mit bereits 22 Jahren debütierte Annette Kuhn an der Staatsoper Stuttgart,
war dort 6 Jahre in verschiedensten Mezzopartien am Hause zu hören.
Gastspiele brachten sie an verschiedene Opernbühnen im In-und Ausland,
u.a. an die Staatsoper Prag, ans Nationaltheater Prag, zu den Wiener
Festwochen, an die Oper in Gent u.a..
1999 folgte ein Wechsel ins Musicalfach.
Sie debütierte 1999 als Mdm Giry im legendären A. Ll. Webber Musical“ Das
Phantom der Oper“ in der Neuen Flora in Hamburg.
Danach folgten weitere Engagements als Mdm Giry im Palladium Theater
Stuttgart, sowie am Colosseum in Essen.
Desweiteren sang sie Musicalrollen am Musical Dome in Köln, im
Musicalpalast Frankfurt, am Capitol Theater in Düsseldorf u.a……
2013 -2015 stand sie bei Europatourneen als Carlotta im Musical „Das
Phantom der Oper“ neben Deborah Sasson ca 200 mal auf fast allen großen
Bühnen Deutschlands und Österreichs.
2016 gründete Annette Kuhn zusammen mit dem Jazzpianisten Jo Flinner
das Duo „Classic Meets Jazz“.
2016 entstand ihre 1. gemeinsame Weihnachts CD, eine Weitere mit
Jazzsongs ist für 2017 in Planung.
Seit 2016 ist Annette Kuhn Sängerin bei dem Jazzquintett “Fun Organ
Projekt“.
Neben ihren eigenen Bühnen-und Konzertauftritten unterrichtet Annette
Kuhn mit Leidenschaft , gibt Vocalcoachings, Workshops und betreibt ihre
eigene Gesangsschule.

>> Annette Kuhn <<

Katja Straub

Katja Straub

Schauspielerin

Katja Straub studierte nach dem Abitur Psychologie an der Universität des Saarlandes und arbeitete seither in verschiedenen sozialen und therapeutischen Einrichtungen. Nach dem Diplom entschied sie sich jedoch dazu, ihre Leidenschaft fürs Theater zum Beruf zu machen und absolvierte ihr Schauspielstudium an der Schauspielschule Mainz. In dieser Zeit gastierte sie bereits an den Staatstheatern in Mainz und Wiesbaden, am Theater Ansbach und bei den Brüder Grimm Festspielen in Hanau. In der Spielzeit 15/16 und 16/17 war sie festes Ensemblemitglied am Theater Ansbach.
Nun freut sie sich, zurück im Rhein-Main-Gebiet, als freischaffende Schauspielerin und Psychologin tätig zu sein. Derzeit unterrichtet Katja das Wahlpflichtfach „Darstellendes Spiel“, im Sommer 2017 wird sie außerdem bei den Brüder Grimm Festspielen in Hanau auf der Bühne stehen.

>> mehr zu Katja Straub<<

Yvonne Kuschel

Yvonne Kuschel

Autorin

Yvonne Kuschel, geb. und aufgewachsen in Danzig.
Malerin, Illustratorin, Buchgestalterin und Autorin; Stadtzeichnerin von Nürnberg; Kulturpreisträgerin der Stadt Bielefeld; Dozentin für Zeichnung an der Akademie der Wissenschaften in Hamburg; 2005-2010 Professorin für Zeichnen an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig.
Seit 2012 Mitglied des Beirats der Erich Ohser–e.o.plauen Stiftung.
Lebt mit Familie in Leipzig.
>> www.Yvonne-Kuschel.de <<

Annette Kuhn

Annette Kuhn

Sängerin

Annette Kuhn studierte 6 Jahre Sologesang an der Staatl. Hochschule für
Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart und examinierte mit Diplom und
Konzertexamen.
Mit bereits 22 Jahren debütierte Annette Kuhn an der Staatsoper Stuttgart,
war dort 6 Jahre in verschiedensten Mezzopartien am Hause zu hören.
Gastspiele brachten sie an verschiedene Opernbühnen im In-und Ausland,
u.a. an die Staatsoper Prag, ans Nationaltheater Prag, zu den Wiener
Festwochen, an die Oper in Gent u.a..
1999 folgte ein Wechsel ins Musicalfach.
Sie debütierte 1999 als Mdm Giry im legendären A. Ll. Webber Musical“ Das
Phantom der Oper“ in der Neuen Flora in Hamburg.
Danach folgten weitere Engagements als Mdm Giry im Palladium Theater
Stuttgart, sowie am Colosseum in Essen.
Desweiteren sang sie Musicalrollen am Musical Dome in Köln, im
Musicalpalast Frankfurt, am Capitol Theater in Düsseldorf u.a……
2013 -2015 stand sie bei Europatourneen als Carlotta im Musical „Das
Phantom der Oper“ neben Deborah Sasson ca 200 mal auf fast allen großen
Bühnen Deutschlands und Österreichs.
2016 gründete Annette Kuhn zusammen mit dem Jazzpianisten Jo Flinner
das Duo „Classic Meets Jazz“.
2016 entstand ihre 1. gemeinsame Weihnachts CD, eine Weitere mit
Jazzsongs ist für 2017 in Planung.
Seit 2016 ist Annette Kuhn Sängerin bei dem Jazzquintett “Fun Organ
Projekt“.
Neben ihren eigenen Bühnen-und Konzertauftritten unterrichtet Annette
Kuhn mit Leidenschaft , gibt Vocalcoachings, Workshops und betreibt ihre
eigene Gesangsschule.

>> Annette Kuhn <<

Katja Straub

Katja Straub

Schauspielerin

Katja Straub studierte nach dem Abitur Psychologie an der Universität des Saarlandes und arbeitete seither in verschiedenen sozialen und therapeutischen Einrichtungen. Nach dem Diplom entschied sie sich jedoch dazu, ihre Leidenschaft fürs Theater zum Beruf zu machen und absolvierte ihr Schauspielstudium an der Schauspielschule Mainz. In dieser Zeit gastierte sie bereits an den Staatstheatern in Mainz und Wiesbaden, am Theater Ansbach und bei den Brüder Grimm Festspielen in Hanau. In der Spielzeit 15/16 und 16/17 war sie festes Ensemblemitglied am Theater Ansbach.
Nun freut sie sich, zurück im Rhein-Main-Gebiet, als freischaffende Schauspielerin und Psychologin tätig zu sein. Derzeit unterrichtet Katja das Wahlpflichtfach „Darstellendes Spiel“, im Sommer 2017 wird sie außerdem bei den Brüder Grimm Festspielen in Hanau auf der Bühne stehen.

>> mehr zu Katja Straub<<

Yvonne Kuschel

Yvonne Kuschel

Autorin

Yvonne Kuschel, geb. und aufgewachsen in Danzig.
Malerin, Illustratorin, Buchgestalterin und Autorin; Stadtzeichnerin von Nürnberg; Kulturpreisträgerin der Stadt Bielefeld; Dozentin für Zeichnung an der Akademie der Wissenschaften in Hamburg; 2005-2010 Professorin für Zeichnen an der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig.
Seit 2012 Mitglied des Beirats der Erich Ohser–e.o.plauen Stiftung.
Lebt mit Familie in Leipzig.
>> www.Yvonne-Kuschel.de <<

organisatoren

Organisatoren

Petra Seitzmayer

Petra Seitzmayer

Lektorat Seitzmayer

Petra Seitzmayer ist Volljuristin und war drei Jahre für einen Mainzer Verlag im Lektorat und in der Öffentlichkeitsarbeit tätig. 2013 hat sie sich als Lektorat Seitzmayer selbstständig gemacht und arbeitet seitdem freiberuflich für Verlage, Firmen und Selfpublisher. Seit betreibt zudem die Autorenplattform die-schreibART und organisiert zusammen mit den Die Mainzer Winzer e.V. die Veranstaltungsreihe „Buch trifft Wein“. Alles, was mit dem Thema Bücher und Lesen zu tun hat, liegt ihr am Herzen.

Stefan Weidle

Stefan Weidle

Weidle Verlag

Der Weidle Verlag widmet sich der Literatur der 20er und 30er Jahre und Übersetzungen fremdsprachiger Gegenwartsliteratur. Die Kunst erhält in Form von Kunstkatalogen einen Raum sowie bei der Umschlaggestaltung durch Künstler. 10 Auszeichnungen durch die Stiftung Buchkunst sind die Folge. 2000 Karl-Heinz-Zillmer-Preis. 2005 Kurt Wolff Preis


Petra Seitzmayer

Petra Seitzmayer

Lektorat Seitzmayer

Petra Seitzmayer ist Volljuristin und war drei Jahre für einen Mainzer Verlag im Lektorat und in der Öffentlichkeitsarbeit tätig. 2013 hat sie sich als Lektorat Seitzmayer selbstständig gemacht und arbeitet seitdem freiberuflich für Verlage, Firmen und Selfpublisher. Seit betreibt zudem die Autorenplattform die-schreibART und organisiert zusammen mit den Die Mainzer Winzer e.V. die Veranstaltungsreihe „Buch trifft Wein“. Alles, was mit dem Thema Bücher und Lesen zu tun hat, liegt ihr am Herzen.

Stefan Weidle

Stefan Weidle

Weidle Verlag

Der Weidle Verlag widmet sich der Literatur der 20er und 30er Jahre und Übersetzungen fremdsprachiger Gegenwartsliteratur. Die Kunst erhält in Form von Kunstkatalogen einen Raum sowie bei der Umschlaggestaltung durch Künstler. 10 Auszeichnungen durch die Stiftung Buchkunst sind die Folge. 2000 Karl-Heinz-Zillmer-Preis. 2005 Kurt Wolff Preis


unterstuetzer

Unterstützer

Kontakt